Anforderungen erfüllt

5. Februar 2018
Jugendfeuerwehr
Bayerischen Wissenstest der Jugendfeuerwehren

Altenmarkt. (sem) Sechs Mitglieder der Jugendfeuerwehr Altenmarkt nahmen erfolgreich am bayerischen Wissenstest in Pankofen teil. Wie vermeide ich Unfälle im Feuerwehreinsatz? Woran erkenne ich einen Einsatzleiter? Wie werden wichtige Knoten angefertigt? Viele weitere Fragen gab es beim Wissenstest, der in drei Wissensstufen untergliedert war, zu beantworten.Die sechs Teilnehmer der Jugendfeuerwehr bewältigten dies mit Bravour. Christoph Kuhnkies absolvierte die erste Stufe, Julia Hirschfeld, Florian Fischl und Anna-Tara Allgeier traten zur Teilnahme an der Stufe zwei an und Kristina Helml und Markus Schwaiger bewältigten die dritte Stufe des Tests.Die Jugendlichen mussten sich gründlich auf die Fragen und Aufgaben rund um das Thema Unfallverhütung vorbereiten. Dies geschah mit Hilfe ihrer beiden Jugendwarte Peter Spannberger und Georg Wurm. Die Gruppe traf sich dafür an mehreren Terminen und investierte viel Zeit. Dies hat sich definitiv gelohnt, da sie alle ihre Abzeichen erhielten und ihr Wissen unter Beweis stellen konnten.Man kann somit behaupten, die Anwärter der Freiwilligen Feuerwehr Altenmarkt stehen nicht auf dem Schlauch!

Quelle: DonauAnzeiger