Jugendfeuerwehr

Es kennt doch jeder: man sitzt zu Hause und weiß nichts mit sich zu anzufangen. Nichts scheint reizvoll. Plötzlich geht die Sirene der Feuerwehr los. Für dich nicht interessant, doch für viele Feuerwehrmänner und Frauen bedeutet das: Action. Und auch viele Jungen und Mädchen unserer Jugendfeuerwehr springen auf um im Einsatz mitzuwirken, obwohl sie möglicherweise genau die gleiche Lustlosigkeit wenige Momente zuvor verspürt haben. Dieser Enthusiasmus ist genau das, was unsere Jugendfeuerwehr ausmacht. Ob Einsatz oder Übung, lange oder kurz als Mitglied in der Gruppe, alle sind voll dabei.

Wir sind eine Gruppe Jugendlicher zwischen 12 und 18 Jahren unter der Leitung von Peter Spannberger und Georg Wurm. Neben unseren zweiwöchentlichen freitägigen Treffen, in denen wir uns auf zukünftige Prüfungen und das Leben als echter Feuerwehrler/innen vorbereiten, an  Funkübungen teilnehmen, die Fahrzeuge und noch viele weitere interessante Dinge kennenlernen, nehmen wir auch regelmäßig an den Monatsübungen unserer „Vorbilder“ teil und werden dort auch aktiv eingebunden. Durch die Gruppe sind mittlerweile tiefe Freundschaften entstanden, die vor allem bei gemeinsamen Projekten wie „Zeit für Helden“ durch die enge Zusammenarbeit sichtbar werden. Auch bei  der Organisation gesellschaftlicher Anlässe ist die Jugendfeuerwehr  sowohl bei der Vorbereitung als auch bei der Ausführung  mit Feuereifer dabei. Die Besonderheit  des Hobbies, die Vielseitigkeit  und auch der Zusammenhalt, das ist es, was unsere Jugendfeuerwehr so stark macht. Wenn ihr es nicht glaubt oder euch selbst davon überzeugen wollt, dann  seid ihr herzlich dazu eingeladen euch bei einem unserer Jugendwarte genauer über die Treffen  zu informieren oder bei einem der Treffen mal vorbeizuschauen.

Hier noch mal das Wichtigste :

Wer? 

Für neue Mitglieder sind Peter Spannberger, jugend@ffw-altenmarkt.de, und Georg Wurm, georg.wurm@ffw-altenmarkt.de, zuständig

Wo?

Feuerwehrhaus Altenmarkt (neben der Grundschule)

Wann?

Jeden 2. Freitag um 18.30 Uhr

Was?

Gruppenstunde der Jugendfeuerwehr

Wie viele?

Jeder ist herzlich willkommen!